Montag, 12. November 2012

Neturei Karta gedenkt Yassir Arafat

Vergangenen Sonntag nahm eine Neturei-Karta-Delegation an der zentralen Gedenkveranstaltung zum 8. Todestag von Yassir Arafat in Ramallah teil. Der legendäre und langjährige Führer des palästinensischen Widerstands gegen die zionistische Besatzung des Heiligen Landes war immer ein dem jüdischen Thora-Volk wohlgesonnener Freund. Nicht nur in Palästina. Der Allmächtige möge seine Seele aufsteigen lassen und jene richten, die seinen Tod zu verantworten haben.

Kommentare:

  1. Bibi Netanyahahu sagt: Es ist 1938, und Ahmedenidschad ist Hitler, so lasset uns handeln, jetzt! Das Gegenteil ist richtig! Er ist Hitler, zu Beginn des Jahres 1941, sprechend zur hohen Nazi Generalität: Lasset uns die UDSSR angreifen, wir können es schaffen! Der hohe (bayrische Nazi-General, und Oberbefehlshaber der Wehrmacht (nach dem Krieg per sofort rehabilitiert und integriert in die US-Streitkräfte), der ""heiige"" Nazi General Halder)) "Als ich zu Beginn des Jahres 1941 von Hitler von den Angriffsplänen auf die Sowjetunion erfuhr, stand ich mit durchgeladenem Revolver neben ihm, bereit ihm eine Kugel in den Kopf zu jagen!" Hättest du es doch getan Halder, hättest du nur...

    AntwortenLöschen
  2. Schämen Sie sich Herr Broder und auch der ZDJ, Israel in einem so schlechten Licht erscheinen zu lassen, Sie alleine tragen die Verantwortung dafür!

    AntwortenLöschen
  3. Arafat wurde von den Zionisten vergiftet, um den palästinensischen Widerstand zu brechen! Was sie auch eine Zeit lang erreicht haben! El Fatah und Hamas hatten sich monatelang bekriegt! Zwar haben die sich wieder geeinigt, aber keiner möchte sich dem anderen unterwerfen. Was ich mir wünschen würde ist, dass in Palästina erneut Wahlen gibt und Al Fatah und Hamas sich den Wahlen stellen und das Ergebnis ohne Wenn und Aber akzeptieren! Im Gaza-Streifen stellt die Hamas die legitime Regierung! Palästina ist somit zwei geteilt. Es ist wichtig, dass nur eine Organisation bzw. Partei die Regierung bildet! So wie es momentan ist, kommt man nicht weiter! Und die Zionisten werden weiterhin unschuldige Menschen umbringen!

    Wue gesagt; Arafat wurde vergiftet! Seine Kleidungsstücke wiesen bei seinem Tod radioaktives Material auf. In den letzten Wochen wurde diskutiert, ob sein Leichnam exhumiert werden solle, um diesen Vorwurf zu überprüfen... Warten wir mal ab, ob diese Untersuchung auch ordentlich durchgeführt wird!

    AntwortenLöschen